Meine Arbeitsweise

TELEFONAT

 

Nach der Kontaktaufnahme durch Sie oder den Bestatter werden wir in einem Telefonat zunächst wichtige  Daten klären, wie Ort und Datum, sowie Art der Bestattung. Bevor Sie sich entscheiden mich für die Trauerrede, bzw. Trauerfeier zu engagieren, sollen Sie hierbei die Möglichkeit haben, sich einen Eindruck von mir zu verschaffen.

 

Telefon: 0171 / 48 33 224  oder 08369/9106289

 

Sollte ich nicht erreichbar sein, befinde ich mich in einem Abschiedsgespräch oder auf einer Trauerfeier.

Ich werde Sie jedoch umgehend zurückrufen.


 

PERSÖNLICHES ABSCHIEDSGESPRÄCH

 

Zu diesem Gespräch besuche ich Sie in Ihrem vertrauten Umfeld zuhause, oder an jedem anderen von Ihnen gewünschten Ort.

Das wichtigste hierbei ist: Wir nehmen uns für dieses Gespräch die Zeit, die Sie brauchen.

 

Beschreiben Sie mir Ihren einzigartigen, verstorbenen Menschen, seinen Lebensweg, erzählen Sie mir etwas von seinem Charakter, seiner Persönlichkeit und über das, was ihn oder sie ausgemacht hat. 

Jetzt ist Raum und Zeit dafür.

Über Erinnerungen zu sprechen ist ein erster wichtiger Schritt in der Trauerarbeit. Gerne können auch weitere Familienangehörige oder vertraute Menschen des Verstorbenen an diesem Gespräch teilnehmen. Sie können mir Fotos zeigen, wir werden Stationen und Begebenheiten aus Ihrem gemeinsamen Leben besprechen.

Um das Bild abzurunden, werde Ich Ihnen einige Fragen stellen.

 

Sie können sich vorab schon ein paar Gedanken machen, z.B.:

  • Was macht Ihren Angehörigen so einzigartig?
  • Welche Grundstimmung soll die Trauerfeier ausstrahlen?
  • Welche gemeinsamen Erlebnisse fallen Ihnen spontan ein?
  • Möchten Sie mir Fotos zeigen? Welche?
  • Konnten Sie gemeinsam schwierige Phasen im Leben bewältigen?
  • Welche besonderen Eigenschaften hatte er/sie ?
  • Was haben Sie an ihm/ihr besonders geliebt?
  • Welche Hobbys hatte er/sie ?
  • Gibt es Lieblingsmusik, Bücher, Literatur?

DIE TRAUERREDE

 

Nach unserem Gespräch setze ich mich an die Ausarbeitung der Rede. Besonders wichtig ist mir hierbei die Persönlichkeit des Verstorbenen in wertschätzende Worte zu fassen. Das Gerüst dafür ist die Biographie, die von Ihnen gewünschten Inhalte und natürlich unser vertrauensvolles Gespräch.

Der Aufbau der Trauerrede folgt dem  Konzept einer weltlichen Trauerfeier und setzt sich aus Musik, Literaturzitaten oder Gedichten, dem persönlichen Portrait, stillen Momenten und einem tröstenden Blick in die Zukunft zusammen. Selbstverständlich finde ich auch die passenden Worte zum Abschied an der Grabstelle.


Der Tag der Beisetzung

 

Am Tag der Bestattung werde ich schon früh am vereinbarten Bestattungsort sein, in Zusammenarbeit mit dem Bestatter alles vorbereiten und Sie dort begrüßen. Ich führe Sie durch die Trauerfeier und begleite Sie und die Trauergäste zum Grab. Dort verabschieden wir den Verstorbenen mit angemessenen Worten. Ich sorge dafür, dass alles reibungslos abläuft und Sie in Ruhe der gemeinsam gestalteten, persönlichen Abschiedsfeier folgen und von Ihrem Verstorbenen Abschied nehmen können.

 

Haben Sie noch Fragen? Für ein unverbindliches Gespräch stehe ich gerne zur Verfügung.

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.